Kurzgeschichtenwettbwerb

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 14.12.13 21:17

Moin Moin Leute,

jetzt startet er also: Unser kleiner Kurzgeschichten-Wettebwerb. Alle Regeln, Ablauf, Modi, Teilnehmer und Deadlines findet ihr hier im Kurzüberblick:

1.Modus

Wir haben folgenden Modus demokratisch gewählt: Rundenbasierter Spielverlauf ohne K.O. (mit Punktetabelle) + Die Kurzgeschichten drehen sich pro Runde um ein bestimmtes, zufällig ausgewähltes Genre.

Die zur Auswahl stehenden Genre sind:
{ "Abenteuer", "Action", "Drama",  "Fantasy", "Komödie", "Horror", "Kriminal","Mystery", "Liebe", "Science-Fiction", "Thriller", "Historisch", "Psycho-Thriller" };

Sie wurden von allen potentiellen Mitspielern eingesehen und abgesegnet. Zusätzliche Genre können selbstverständlich in späteren Runden hinzugefügt oder entfernt werden.




2. Ablauf & Regeln



Wir spielen zunächst eine "Pilotrunde", um zu testen wie gut es bei euch angekommt und wie reibungslos es abläuft. Gelingt diese Runde relativ zufriedendstellend, werden weitere Runden folgen.

Ablauf:
1. Am Anfang jeder Runde wird das Genre von mir per Zufallsgenerator festgelegt.
2. Jeder Teilnehmer hat 2 Monate Zeit um seine Kurzgeschichte zu verfassen (Schreibphase).
3. Nach Ablauf der Schreibphase muss jeder Teilnehmer seine Geschichte bei mir per PN hier im Forum abgegeben haben.
4. Danach werden alle Geschichte von mir gesammelt und über einen Abstimmungsthread anonym veröffentlicht. Alle Forumuser haben dann die Möglichkeit die Geschichten zu lesen und für eine Geschichte abzustimmen. (Abstimmungsphase) Wie lange diese Abstimmung dauern wird, steht noch nicht fest. Es wird jedoch ein Zeitraum von etwa 2-3 Wochen angepeilt.
5. Wenn die Abstimmungsphase vorbei ist, werden die Gewinner ermittelt und Punkte jeweilige Person gegeben. Dabei wird wie folgt vorgegangen werden:
Beispiel: Es nehmen 10 Personen teil. Derjenige mit der höhsten Stimmenzahl bekommmt 10 Punkte, derjenige mit der zweithöhsten Stimmenzahl bekommt 9 Punkte, derjenige mit der dritthöhsten bekommen 8 Punkt usw. Derjenige mit den wenigsten Stimmen bekommt 1 Punkt. Jemand, der gar nicht oder zu spät abgibt bekommt 0 Punkte.
Sollten mehrere Personen gleich viele Stimmen haben, bekommen sie die Anzahl der Punkte, die für ihren Platz bestimmt war. (Leichter zuerklären an einem Beispiel)
Beispiel: Person 1 hat 10 Stimmen, Person 2 und 3 haben 9 Stimmen und Person 4 hat 3 Stimmen. -> Person 1 bekommt 4 Punkte, Person 2 u. 3 bekommen 3 Punkte, Person 4 erhält 1 Punkt.
Noch einmal zur Verdeutlichung ein weiteres Beispiel: P1 10 Stimmen, P2 9 Stimmen, P3 + P4 je 2 Stimmen. Bedeutet bei der Punkteverteilung: P1 4 Punkte, P2 3 Punkte, P3 u. P4 2 Punkte.
6. Danach wird die Tabelle aktuallisiert und eine weitere Runde gestartet (Wieder zu Punkt 1)


Regeln


1. Die Abgabe muss rechtzeitig als PN bei mir erfolgen. Gebt ihr zu früh ab, könnt ihr in der Regeln eure Abgabe nicht rückgängig machen.
2. Jede Geschichte soll höhstens 5 Seiten lang sein und muss einen Titel haben.
3. Es müssen Genretypische Elemente in den Geschichten wiederzufinden sein. (Bsp.: Kimi -> Verbrechen, Komödie -> Witze etc.) Subgenre als Setting oder kleinere Einflüsse sind erlaubt. (Beispiel: Krimi mit Charakterdrama/Witzen, oder eine Liebesgeschichte im Fantasysetting). Es ist nur wichtig, dass die genretypischen Elemente des Subgenre keine Überhand gewinnen. Der Fokus muss auf den genretypischen Elementen des Hauptgenres liegen. (Beispiel: Liebesgeschichte im Fantasysetting MUSS sich hauptsächlich um das Thema "Liebe" drehen. Allerdings dürfen gesellschaftliche Problematiken des Settings mit in die Geschichte einfließen. (Romeo & Julia mäßig)) Ich bin hier wirklich nicht streng und lasse euch viele Freiheiten. Solange ich das Genre irgendwie rauslesen kann, ist es okay.
4. Es gibt keine vorgeschriebene Erzählform/- Perspektive. Ob nun Ich-Erzähler,3. Person oder ein Mix ist völlig freigestellt. Auch Sondererzählformen wie z.B. Interviews etc. sind erlaubt. Hier ist der Kreativität im Grund keine Grenzen gesetzt, solange der Lesefluss gewährleist ist.

Das sind erst einmal die Regeln, die eingehalten werden müssen, welche ich auch kontrollieren kann. Jetzt noch ein paar Anmerkungen, welche ich nicht kontrollieren kann, aber euch bitte einzuhalten, um einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten:

5. Alle Teilnehmer sollten bei ihren Geschichten möglichst alleine arbeiten und auch keine Rücksprachen mit anderen Teilnehmer bezüglich des Inhaltes der Geschichten halten, um Originalität und Ideenreichtum zu bewahren.
6. Alle Teilnehmer sollten vor und während der Abstimmungszeit niemanden im Forum mitteilen, welche Geschichte seine eigene ist, damit die Abstimmung möglichst anonym und damit fair ablaufen kann. Bewusste Beeinflussungen bei der Abstimmungen fände ich sehr sehr schade.
7. Alle Teilnehmer dürfen und sollen viel Feedback zu den Geschichten der anderen geben, aber bitte erst nach der Abstimmungszeit. Auch alle Nicht-Teilnehmer bitte ich sich etwas zurückzuhalten bis die Abstimmung gelaufen ist, um ein möglichst unbeeinflusstes Abstimmungsergebnis zu bekommen.
8. Bitte nicht für die eigene Geschichte abstimmen!

Derzeitige Teilnehmer + Sonstiges

Bisher angemeldet haben sich:
1.Chrystalline
2.Hel
3.DamonLestard
4.Alison Wonderland
5.Yumii99
6.Chaphalor
7.Tewi
8.Felidae
9.Akeem
10.Loveless
11.Aimi
12.DieHannahMiauu


Wenn irgendjemand fehlt oder noch jemand mitmachen möchte, kann er sich jederzeit bei mir bei PN melden. Denkt aber bitte daran, dass sich die Schreibphase dadurch nicht verlängern wird. Ihr habt dann weniger Zeit!
Auch in späteren Runden werden noch Leute dazustoßen können. Ich werde ihm zum Einstieg dann wahrscheinlich eine Durchschnittspunktzahl geben. (Steht noch nicht fest.)

Sonstiges:
- Die finale Anzahl der Runden wird später festgelegt.
- Sollten alle Teilnehmer ihre Abgabe frühzeitig gemacht haben, wird bereits eine Woche danach die Schreibphase beendet und die Abstimmungsphase eingeleitet.
- Die 1. Runde wird gleich von mir hier gestartet werden.
- Bei Fragen und/oder Feedback bitte direkt hier schreiben.


Zuletzt von Akeem am 01.02.14 10:59 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

1. Runde

Beitrag von Akeem am 14.12.13 21:27

Hallo Leute,
hiermit startet die erste Runde des Kurzgeschichten-Wettbewerbs:

1. Auswahl des Genres. Ich habe per Zufallsgenerator entschieden, welchen ich zusätzlich zufällig oft auswählen lassen hab. Das Ergebnis ist dabei:



Das Genre "Liebe"
Hier noch einmal eine Definition, um die genrespeziefischen Elemente zu kennen:
"Ist nun der Fokus auf die Paarbeziehung in einem Film so dominant, dass man von einem Liebesfilm sprechen kann, kann er sich im Spannungsfeld zwischen Romanze und Melodram positionieren. In der Romanze erfüllt sich der Liebeswunsch gegen alle Widerstände und führt zum Happy End. Um die Romanze nicht in die Trivialität abgleiten zu lassen und dem Vorwurf des Kitsch zu entgehen, haben diese Filme oft einen komödiantischen Tenor.[...] Im Melodram bleibt die Liebessehnsucht unerfüllt, durch äußere oder innere Zustände wird die Erfüllung der Liebe unmöglich gemacht." Nachzulesen noch einmal auf: Wikipedia.

2. Die Deadline
Der Zeitraum beträgt 2 Monate; Abgabedatum ist damit der 14.02.2014

Dann viel Spaß und viel Erfolg beim Schreiben!
Bei Fragen und/Oder Feedback bitte direkt hier im Thread melden.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Yumii99 am 15.12.13 10:48

Muss die Geschichte jetzt ein happy End haben?
avatar
Yumii99
Das siebte Drama

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 667
Krümel : 250

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Felidae am 15.12.13 12:20

Das ist dir überlassen. (so hab ich's zumindest vertanden) ^^


Oh. Der Wettbewerb läuft am Valentinstag aus. ^w^
avatar
Felidae
Fan No.1!

Weiblich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 3915
Krümel : 3701

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 15.12.13 14:17

Stimmt, Falidae

Muss kein Happy-End haben. Laut Definition kann eine Liebesgeschichte mit Happy-End enden oder lässt die Liebe unerfüllt. Alles dir überlassen.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Yumii99 am 15.12.13 14:28

Das ist gut, bin nicht so der Happy End liebende :)
avatar
Yumii99
Das siebte Drama

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 667
Krümel : 250

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Chaphalor am 15.12.13 21:33

Dayum! Ausgerechnet Liebe XD Damit komm ich echt nicht zurecht, also literarisch. Aber naja, egal. Schreib ichs halt zum ersten mal :D
avatar
Chaphalor
Nullius domini servus

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 1318
Krümel : 677

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 15.12.13 23:56

Noch einmal zum 3. Punkt der Regeln, um das klar zustellen:

3. Es müssen Genretypische Elemente in den Geschichten wiederzufinden sein. (Bsp.: Kimi -> Verbrechen, Komödie -> Witze etc.) Subgenre als Setting oder kleinere Einflüsse sind erlaubt. (Beispiel: Krimi mit Charakterdrama/Witzen, oder eine Liebesgeschichte im Fantasysetting). Es ist nur wichtig, dass die genretypischen Elemente des Subgenre keine Überhand gewinnen. Der Fokus muss auf den genretypischen Elementen des Hauptgenres liegen. (Beispiel: Liebesgeschichte im Fantasysetting MUSS sich hauptsächlich um das Thema "Liebe" drehen. Allerdings dürfen gesellschaftliche Problematiken des Settings mit in die Geschichte einfließen. (Romeo & Julia mäßig)) Ich bin hier wirklich nicht streng und lasse euch viele Freiheiten. Solange ich das Genre irgendwie rauslesen kann, ist es okay.

Außerdem habe ich folgende Regeln noch Editiert:
4. Es gibt keine vorgeschriebene Erzählform/- Perspektive. Ob nun Ich-Erzähler,3. Person oder ein Mix ist völlig freigestellt. Auch Sondererzählformen wie z.B. Interviews etc. sind erlaubt. Hier ist der Kreativität im Grund keine Grenzen gesetzt, solange der Lesefluss gewährleist ist.
8. Bitte nicht für die eigene Geschichte abstimmen!

Wenn es noch Fragen gibt, meldet euch hier.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 15.01.14 0:30

Zur Erinnerung:
Es ist jetzt genau 1 Monat Zeit!
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 01.02.14 0:50

Erinnerung: Jetzt sind noch genau zwei Wochen Zeit abzugeben!
Bisher hat nur Hel abgegeben. Denkt dran ;)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 07.02.14 13:37

Es ist nun noch eine Woche Zeit.
Bisher haben erst zwei von euch abgegeben!
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von DieHannahMiauu am 07.02.14 13:51

Wir haben faule User. :D
avatar
DieHannahMiauu
Otakuu~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1183
Krümel : 276

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 11.02.14 18:27

Freitag, leute!
Denkt dran. Freitag 23:59!
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 13.02.14 0:13

Morgen, Kinders! Ich hoffe das wird noch was.
Ich hab leider immer noch nur zwei Abgaben bekommen :(
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 15.02.14 14:16

Es haben leider nur 3 von euch abgegeben.
Eigentlich wollte ich es nicht machen, aber deswegen spendiere ich euch eine kleine Verlängerung und hoffe, dass noch ein oder zwei Abgaben dazu kommen.

Bitte gebt eure Geschichte bis Sonntag, 16.02.2014 23:59Uhr ab.

Damit habt ihr nun noch einen ganzen Tag.
Das gilt auch für Leute, die schon abgegeben haben: Ihr dürft mir jetzt gerne eine überarbeitete Version, oder eine ganz neue Geschichte schicken.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 17.02.14 0:32

Hier mit ist die erste Runde beendet.
Die Abstimmung startet hier:

http://anime.forumsrpg.com/t2816-kurzgeschichtenwettbewerb-liebe-abstimmung

Von 12 Teilnehmern haben 4 abgeben. Leider nicht so viele, wie erhofft. Ich würde gerne mal eine kleine Feedbackrunde starten. Wieso genau habt ihr nicht abgeben? Kein Interesse mehr, keine Zeit oder fandet ihr das Genre nicht gut?
Ich würde gerne noch mehr Runden starten, aber auch nur, wenn etwas mehr Leute mitmachen.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Hel am 17.02.14 1:20

Also ich würde mich über weitere Runden freuen. Einfach, weil ich gerne schreibe und mich auf neuen Genregebieten ausprobieren will. Wenn nicht mehr so viele zeit oder lust habeb könnte man ja nochmal im chat fragen ob noch mitmachinteresse bei anderen vorhanden wäre
avatar
Hel
Speed Schreiberling

Weiblich Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 1403
Krümel : 673

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Nanami Holmes am 17.02.14 9:09

Hm...Also wenn es eine nächste Runde geben wird dann wäre ich interessiert teilzunehmen x3 Weil es schade ist,dass es von so vielen Teilnehmern nur 4 geschafft haben abzugeben... Naja,wie bereits erwähnt hätte ich große Interesse daran an der nächsten Runde teilzunehmen!
avatar
Nanami Holmes
Mayachok Angel

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 573
Krümel : 115

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Alison Wonderland am 17.02.14 14:20

Es tut mir wirklich leid, dass ich nicht abgegeben habe. Eigentlich wollte ich spätestens Freitag nachmittag meine Geschichte einsenden, musste aber feststellen, dass mein Laptop sich nicht anschalten ließ. Nach einigen erfolglosen Versuchen musste ich mich geschlagen geben und einen Fachmann aufsuchen. Zur Zeit sieht es so aus, als wäre mein Netzteil durchgebrannt. Bis das Ersatzteil kommt, kann es noch etwas dauern und es ist unklar, ob meine Daten dann noch vorhanden sein werden. Momentan habe ich lediglich Zugriff über den PC, den ich bei der Arbeit im Büro benutze und über mein Handy, aber darauf dauert es einfach ewig, etwas zu tippen.... Sobald mein Laptop wieder funktionsfähig ist, würde ich gerne wieder einsteigen, falls es möglich wäre.
avatar
Alison Wonderland
Chaosprinzessin

Weiblich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 253
Krümel : 64

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von DieHannahMiauu am 17.02.14 16:19

Also bin weiterhin dabei! Ich freu mich schon auf das Schreiben. Mal sehen wie es wird. Mir kommt es eigentlich auch eher weniger auf das Gewinnen an. Mir Macht es Spaß die anderen Geschichten zu lesen und überhaupt seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und zu schreiben. Na klar, wenn meine Geschichte auch nur eine Stimme hat werd ich mich mega krass freuen und an die Decke Springen :D Aber darauf kommt es nicht an. Ich freu mich jedenfalls schon mal auf die nächste Genre.
Aber eine Frage hab ich noch. Wie lange haben die Forum User eigentlich Zeit um abzustimmen?
avatar
DieHannahMiauu
Otakuu~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1183
Krümel : 276

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 17.02.14 20:28

Danke für euer Feedback. Ich denke, ich werde auf jeden Fall versuchen eine nächste Runde zu starten.
Wahrscheinlich wird jedoch die "Tabelle" untern Tisch fallen, weil es einfach nur wenig Sinn ergibt, wenn nur 4 Leute abgeben. ;)
Weiteres folgt bald.

Noch ein paar Fragen an euch:
1. Wie empfandet ihr den Zeitraum? War er vielleicht etwas zu lang, sodass die meisten das Abgeben einfach vergessen haben?
2. Wollt ihr sonst irgendwas am Modus ändern?

@HannahMiauu  Die User haben 2 Wochen Zeit. Damit endet die Umfrage am 03.03.2014.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Chaphalor am 17.02.14 22:34

Ähm ich möchte mich hiermit entschuldigen, dass von mir nichts eingegangen ist. Aber ich bin schlichtweg nicht so ganz dazu gekommen etwas zu schreiben. Und irgendwie hat mir wohl auch etwas die Inspiration gefehlt.
Naja in jedem Fall Sorry, dafür dass ich mich nicht rechtzeitig gemeldet habe. Hab es in den letzten Tagen schlichtweg vergessen.
Aber das heißt nicht dass ich komplett weg bin. Beim nächsten Mal dann ^^

Weiß ja jetzt nicht ob ich als Nichteinreichender Feedback geben kann oder sollte. Aber egal:

1.
Den Zeitraum halte ich für passend.

2.
Keine Änderungsvorschläge von meiner Seite
avatar
Chaphalor
Nullius domini servus

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 1318
Krümel : 677

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Akeem am 17.02.14 22:41

Jeder, der Interesse hat soll mir eben Feedback geben. Und auch gerne Leute, die bisher nicht dabei waren, aber nun Interesse hätten, bitte hier einmal melden!

Ich brauch einen kleinen Überblick, ob sich eine weitere Runde lohnt.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2205
Krümel : 2296

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Hel am 17.02.14 23:24

Ich finde den modus des wettbewerbs oder nicht Wettbewerb gut  allerdings wäre es vielleicht gut, wenn die zeitspanne bis zum abgabetermin etwas gekürzt würde, um vergessen eventuell vorzubeugen. Verlängern kann man ja immer. Ansonsten würde ich wie weitwr oben schon angemerjt gerne noch mehr runden mitmachen :)
avatar
Hel
Speed Schreiberling

Weiblich Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 1403
Krümel : 673

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Antheon am 18.02.14 10:07

Als nicht teilnehmender User und jemand, der bereits ein paar Forenwettbewerbe hinter sich gebracht hat, würde ich mich auch gerne zu Wort melden.

Ich weiß, dass die Zeiten des Faulenzen für viele hier vorbei ist, aber zwei Monate sind ein verdammt langer Zeitraum, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Ihr Euch auf fünf(sic!) Seiten limitiert. Um eine Parallele zu anderen Wettbewerben dieser Art zu ziehen: Die meisten haben eine Begrenzung von 15 Seiten (maximal 17) bei einer Deadline von einem Monat. Das soll nicht heißen, dass Ihr mehr schreiben sollt, aber bei fünf Seiten sind zwei Monate meines Erachtens übertrieben lang.

Ich weiß ehrlich nicht, inwiefern die Anonymität helfen soll, denn ein jeder Autor/eine jede Autorin hat einen bestimmten Schreibstil, der sich einfach herauslesen lässt. Ich bin mir sicher, dass hier Sympathiewertungen und Vetternwirtschaft entgegengewirkt werden soll, aber das liegt dann auch nur an Eurem Bewertungssystem. Ich persönlich würde die Autoren aufführen, da die eingangs erwähnten Probleme mit dem von mir in Kürze vorgestellten System eliminiert werden.

Die Abstimmungsphase ist ja schön und gut, aber angesichts der Tatsache, dass Ihr Euch nie sicher sein könnt, wie viele und vor allem wer an dieser Abstimmung teilnimmt, muss die Fairness ebendieser hinterfragt werden. An dieser Stelle wäre ein Umdenken hinsichtlich der Bewertung anzuraten. Beispielsweise könnte man eine Jury aus nicht teilnehmenden, neutralen Usern nehmen, die halbwegs eine Ahnung von der deutschen Sprache haben. Diese bewertet die ihnen zugesandten Geschichten nach vorher festgelegten Kriterien und vergibt Punkte in diesen Kategorien. Diese werden gegen Ende zusammengezählt. Im Falle eines Punktegleichstands kann man dann immer noch die Userwertung miteinbeziehen. Sollte das Voting aktiver genutzt sein (das wird sich ja noch zeigen), kann man dieses dann gerne auch aktiv in die Benotung einbauen, indem man - wie davor vorgeschlagen wurde - Punkte vergibt und diese dann zu denen der Jury hinzufügt.

Ein Zufallsgenerator ist zwar toll aber ich fände es beispielsweise auch toll, wenn der/die GewinnerIn das nächste Genre auswählen kann. Im Gegenzug wandert die Person in die Jury ab und macht damit anderen Leuten Platz. Somit lässt sich verhindern, dass es einen übermächtigen Schreiber gibt, der sich stets nach oben katapultiert und den Wettbewerb zur Farce verkommen lässt. Die Jury sollte nach jedem Mal auch neu gewählt werden, damit deren Mitglieder auch mal an einem Wettbewerb teilnehmen können. Generell würde ich den Fokus von Genre ein wenig abweichen und stattdessen lieber von Themen reden. So könnte beispielsweise "Halb und halb" als Kernkomponente genommen werden als dass man auf Krimi getrichtert wird. Manche mögen sich beschweren, dass das zu eingrenzend wäre, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass etwas so Breitgefächertes wie Genres grundsätzlich dazu führt, dass die Teilnehmer sich nicht auf eine Geschichte einigen können, eben weil sie diese Freiheiten besitzen. Wer ein Thema vorgibt und daraufhin an dem Wettbewerb teilnimmt, hat wahrscheinlich schon eine Idee und die Wahrscheinlichkeit, dass er oder sie auch abgibt, steigt ein wenig.

Wo wir gerade davon sprechen, würde ich auch wirklich empfehlen, das Thema vor der Anmeldung anzukündigen. Zwar wird den Teilnehmern daraufhin die Überraschung genommen, aber was bringt es, wenn sich zwanzig Leute anmelden, um dann festzustellen, dass das angegebene Genre/Thema/Glockenspiel so gar nicht ihrem Repertoire entspricht? Sicher, einige nehmen das vielleicht als Herausforderung, aber es ist immer wieder enttäuschend, zu sehen, dass ein paar Schreiber nicht abgeben werden. Hätten die Autoren Zeit, sich zu entscheiden, ob sie mit dem angegebenen Genre/Thema/Xylophon wirklich etwas anfangen können, würde das ein paar Leute vielleicht zur Einsicht bringen und diese könnten sich dafür ihrerseits für die Jury bewerben.

Über die Zeit der Abstimmung lässt sich nun streiten. Diese muss je nach Länge der Einsendungen und der Anzahl der Teilnehmer flexibel gesetzt werden. Bei fünf Seiten und einer Handvoll Leuten sind zwei Wochen meines Erachtens aber auch wieder zu lang. Sollte man eine Jury einsetzen, darf die ruhig ein wenig länger daran sitzen, wobei die Betonung auf "ein wenig" liegt. Große Verzögerungen nehmen den Fluss, den es zu halten gilt.

Von meiner Warte aus würde ich vorschlagen, einmal zu probieren, wie es wäre, bei einem Fünf-Seiten-Wettbewerb das Zeitlimit auf zwei Wochen zu reduzieren, das Thema vorher festzulegen (Nimm ruhig etwas Exotisches, das macht es a) interessanter und b) für ein paar Leute nicht so einfach, pauschal einfach mal zuzusagen.) und den Wettbewerb an einem Freitag zu starten, um ihn an einem Sonntag abklingen zu lassen. Meines Erachtens ist das reichlich Zeit (drei Wochenenden!), engt den Teilnehmerpool etwas ein und erhöht das Tempo des Bewerbs, welches beim vorigen ja schon ein halbes Wachkoma war. Die Autoren werden gefordert, die Leser bekommen schnell etwas zu lesen und andere Leute könnten ihr Interesse bekunden und so das Teilnehmerfeld erweitern. Aber das ist nur meine Sichtweise.

Ich weiß zumindest, dass ein paar Freunde von mir und meine Wenigkeit grundsätzlich Lust an einem Wettbewerb haben, aber der Gedanke zwei Monate zu warten für ein paar Seiten, die innerhalb der ersten Woche stehen, ist ermüdend. Wir wollen nicht wie Elitaristen erscheinen, aber ich weiß beispielsweise, dass Hel recht schnell fertig war. Für sie war es dann nur noch ein quälendes Warten. Ein Warten, das bei fünf Seiten nicht sein muss.

btw. Wie wäre es, wenn man statt des puren Textes einfach eine PDF oder dergleichen hochlädt? Ich weiß nicht, wie es den anderen dabei geht, aber ich mache mir viele Gedanken ums Layout, denn selbst der langweiligste Text mag ein wenig locken, wenn die äußerliche Aufmachung passt. Natürlich soll so etwas nicht in die Bewertung einfließen, aber es wäre schön zu sehen, dass man sich ein bisschen mehr Aufwand aufbürdet, um die Leser auch wirklich zu unterhalten. Und wer weiß, manch ein Autor soll ja als Leser begonnen haben. ;D


So, an der Stelle schließe ich mein Feedback jetzt aber ab, sonst höre ich nur noch TL;DR. Es tut mir leid, dass ich den Wettbewerb in dieser Form hier regelrecht bombardiere, aber ich sehe das Potential darin - vor allem angesichts der Leute, die dieses Forum frequentieren. Es wäre doch eine Schande, wenn man dieses nicht zur Gänze ausreizen würde.
avatar
Antheon
User Support

Männlich Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 205
Krümel : 241

Nach oben Nach unten

Re: Kurzgeschichtenwettbwerb

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten