The Writer's Room

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 02.11.15 2:47

Moin Leute,
ich hatte vor einiger Zeit (etwa vor einem Jahr) eine Idee für eine neue Art von "RPGs", dem Writer's Room. Im Detail will ich jetzt hier nicht auf die Idee eingehen (lässt sich auch hier nachlesen), deswegen hier nur eine grobe Zusammenfassung der Idee:
Es handelt sich um KEIN klassisches RPG. Das heißt, dass nicht jeder einen (oder mehrere) Charakter(e) übernimmt, sondern alle gleichermaßen die Geschichte mit einer Stimme erzählen. Jede Geschichte wird in verschiedenen Phasen entwickelt: 
1. Die grobe Planung (Szenario, Handelnde Personen, Plot etc.)
2. Das Verfassen der Geschichte an sich

Klassische RPGs die hier gespielt werden beschäftigen sich normalerweise nur mit der zweiten Phase und selten mit der ersten Phase. Im Writer's Room wird er mehr um diese Phase gehen. Zusammen wird eine Idee für eine Story entwickelt, diese besprochen und herumgewirbelt, bis schließlich ein Gerüst für mehrere Kapitel stehen, die dann verfasst und veröffentlicht werden sollen. 
Also nochmal, grobe Unterschiede zu RPGs:
1. Keine Fixierung nur auf Charaktere (alle Charaktere "gehören" allen)
2. Geschichte wird zusammen entwickelt und geplottet. DANN erst geschrieben.
3. Geschichte wird z.B. Kapitelweise von den Autoren im Writers Room verfasst (Episoden). Dabei gilt: Ein Autor schreibt alleine eine Episode.

Dadurch heben wir halt die Restriktionen des RPGs an sich auf und konzentrieren uns halt darauf, uns gegenseitig mit unserem Input zu befruchten und so eine bessere, coolere Geschichte zu entwickeln.

Wir haben das Experiment schon einmal durchgeführt. Das sah dann in etwa so aus:
http://anime.forumsrpg.com/t3519-the-writer-s-room-doppelganger
Zur Organisation: Wir hatten damals ne Skype-Gruppe zum Diskutieren und diesen Thread zum Festhalten der Ergebnisse. Ergibt durchaus Sinn das dieses Mal wieder so zu machen. Großer Nachteil damals war halt, dass wir ohne wirkliche Idee in das Projekt gestartet sind, wodurch der Anfang sehr schwer war. 
Das wir dieses Mal anders sein, da ich direkt ein paar Konzepte in den Raum werfen möchte. Von den Interessenten können wir uns dann auf eins festlegen und vielleicht ja auch was kombinieren oder so ;)
Wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, fragt sie einfach hier, oder guckt nach, ob dieser Thread sie euch beantworten kann.
---------------------------------------------------------------------------------------
Die Ideen:

Idee Nr. #1 One last Zombie-Story to kill them all
Die Idee dieses Konzepts ist es, dass man die Zombie Geschichte schreibt, die das Genre endlich beendet. Es muss nach TellTales The Walking Dead Season 2 gewesen sein, als ich da saß und dachte: Ich hab genug von Zombies, es ist irgendwie immer dasselbe. Ich identifizierte 3 verschiedene Arten von Zombie/Endzeit Geschichten, die wirklich interessant (aber auch schon etwas ausgelutscht sind) und dachte mir: Wenn man die drei in einer Geschichte abhandelt, müsste es das Genre endgültig zu Grabe tragen. Genauer findet ihr die Idee im Spoiler (meine Original Notizen von Anfang diesen Jahres):
Spoiler:

Endzeit-Zombie-Geschichten haben drei interessante Teile:
1.       Der Ausbruch
a.       Der Moment, in dem die Seuche ausbricht. Das Chaos, das plötzlich ausbricht. Der Untergang der Zivilisation.
b.      Zombies sind die größte Gefahr
c.       Eher Action-Orientiert
2.       Kampf ums Überleben
a.       Nachdem die Zivilisation zusammengebrochen ist, geht es darum ressourcensparend zu überleben und sich auf alte Werte zurückzubesinnen.
b.      Konflikt zwischen großen Gemeinschaften und kleinen Gruppen.
c.       Zombies sind eine weniger große Gefahr. Ressourcen-Suche ist das primäre Ziel.
d.      Eher Horror- Orientiert
3.       Der letzte Mensch auf Erden; Die Rettung
a.       Nur noch wenige Menschen haben überlebt und leben nun relativ sicher in (aber aufgrund der Ressourcenknappheit sehr kleinen) Gruppen zusammen.
b.      Die Zombies wurden relativ gut in den Griff bekommen. Dennoch ist die Natur der größte Feind und macht das Leben schwer
c.       Eher Dramatisch-Tragisch-Orientiert. Philosophische Ansätze.
d.      Schließlich endet es mit der großen Rettung (?)
Mögliche Charakterzusammenstellungen:
1.       Eine Familie am Anfang versucht zu fliehen. Wird immer weiter auseinandergetrieben, getrennt, etc.
2.       Der Fokus ändert sich in jedem der drei Teile und wird aus insgesamt drei Perspektiven erzählt. Das erlaubt einfach Charaktere zu töten, die bereits vorher POV Charaktere waren.
Andere Möglichkeit:
1.       Drei voneinander unabhängige Geschichten mit unterschiedlichen Charakteren, die nur durch Orte, Parallelen in Gegebenheiten oder durch Gegenstände miteinander verbunden sind.
a.       Z.B. Durch einen Rasthof im Laufe der Zeit.
b.      Oder durch ein ähnliches Schicksal aller Charaktere in allen drei Teilen.
c.       Oder durch ein Radio, das jedes Mal gefunden wird und von Teil zu Teil getragen wird.
Kleine Anekdoten sind wichtig:
1.       Z.B. könnte der Präsident und sein Stab ebenfalls tot sein. Getötet beim Golfspielen oder so.
 
 
 

3 Geschichten nicht hintereinander erzählen! Sondern abwechselnd!

Der Rest wären mehr so alte RPG Ideen, die ganz interessant sein könnten:
Idee Nr. #2 Zentrum der Macht (Mafia-Vampir Geschichte im Mittelaltersetting)
Idee Nr. #3 Duell der Detektive (Comedy-Krimi über verschiedene Detektive (3-4) die zufällig alle an einem Fall arbeiten und sich gegenseitig ausspielen)
Idee Nr. #4 Pioneer (Sci-Fi Abenteuer über eine Gruppe, die herausfinden muss, was auf dem Planten vorgefallen ist)
Zu allen hab ich hier und da noch mehr Notizen, die ich dann noch veröffentlichen könnte. 

Ich würde halt gerne wissen, wer 
1. überhaupt Interesse an so etwas hätte
2. Welche Idee sie am besten findet (oder eine ganz andere eigene Idee?)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Resquiat_in_Pesto am 02.11.15 3:43

Hey, mir hat die idee ja schon beim letzten mal gefallen und ich würde gerne wieder mitmachen. Kann sein, dass ich wieder so dickköpfig werden könnte bei bestimmten punkten, aber wenn das nicht stört wäre ich wieder dabei.

Mir gefällt die zombiegeschichte, ich hätte sogar schon eine etwas handfestere idee.

(stichwort idee, für den comic ist mir auch was eingefallen, ich werts aber wohl weniger ordentlich arbeiten)
Tjo, das wars soweit.
avatar
Resquiat_in_Pesto
Grammar Nazi

Weiblich Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 660
Krümel : 638

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Sayocchi am 02.11.15 10:16

Also hab ich das richtig verstanden, dass eine Story von vorne bis hinten durchgeplant wird und es mehr einer handfesten Prosageschichte gleicht als einem typischen RPG? Dass niemand so wirklich einen Charakter spielt, sondern (wie eben in einem Roman) mit jedem schreibt, den er für eine Episode braucht?
avatar
Sayocchi
Frischholz

Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 84
Krümel : 117

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 02.11.15 13:40

Genau. Die Geschichte muss natürlich nicht komplett durchgeplant sein, es reicht z.B. auch nur der Anfang oder so, um mit dem Schreiben zu beginnen, aber es gleicht mehr einem Roman als einem RPG.
Die Geschichte wird kapitelweise (Episoden) erzählt, wodurch wir halt die Möglichkeit haben pro Kapitel einen anderen Autoren einsetzen zu können.
Jeder Autor hat natürlich in jeder Episode "Zugriff" auf jeden Charakter, kann aber auch neue ins Spiel bringen etc. Allerdings wird schon ein grobes "Script" feststehen, bevor der Autor mit seinem Kapitel beginnt. Das sieht dann irgendwie so ähnlich aus wie meine Idee, die ich oben hingeschrieben habe. Es wird Storylines geben, die in der Episode behandelt werden müssen, vielleicht sogar Szene für Szene welches es geben MUSS. Dialoge werden vermutlich selten festgelegt, kann aber vorkommen, wenns besonders wichtig ist. Dass der Autor von seinem Script abweichen kann, ist klar und manchmal sogar wünschenswert, weil man halt beim Schreiben auch noch neue Ideen hatte, die eventuell cooler sind als das was festgelegt wurde. Natürlich muss das ganze vor der Veröffentlichung nochmal vom Writers Room abgesegnet werden, gerade wenn man sehr krass vom Script abweicht. 
Es können natürlich auch mehrere zusammen am einer Episode schreiben (Wie auch immer sie das dann organisiert bekommen)
Das bringt mich auch zu einem wichtigen Punkt: Kritikfähigkeit. Es ist nur natürlich, dass man hin und wieder aneinander geraten wird und dass es sein kann, dass jemand deinen Text einfach rewritet (also neu verfasst) oder so. Es ist absolut okay, wenn man von einer eigenen Idee überzeugt ist und die auch verteidigen will, aber man muss auch in der Lage sein Kritik anzunehmen und in der Lage sein zu abstrahieren, dass man nicht die Person an sich kritisiert, sondern nur ihre Idee /ihr Werk. Das Ziel ist es halt durch Brainstorming und das zusammenwerfen verschiedener Talente (der eine kann besser Plotten, der andere besser Schreiben) mal ein echtes "Werk" zu erschaffen und auch vielleicht ein bisschen was zu lernen ;)

Ich glaub ich habs auch im Originalen Thread erklärt, mir gefällt das Austauschen von Ideen und das zusammen schreiben, aber die Limitationen, die man sich mit RPGs auferlegt, können schon ein bisschen nerven (Angefangen damit z.b. dass man nur seinen eigenen Charakter "spielen" kann und dadurch die meisten Dialoge sehr gestellt wirken)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Sayocchi am 02.11.15 15:15

Verstehe. Gibt es da auch ein Limit bei den Episoden? Da ich mal schätze, dass Wortanzahl nicht wirklich eine Rolle spielen wird, gibt es dafür ein Limit vom Plot her gesehen? Sprich eine gewisse Stelle, an der man dann aufhören und überleiten muss
avatar
Sayocchi
Frischholz

Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 84
Krümel : 117

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 02.11.15 15:44

Es wird natürlich Limits geben, wie in jedem Kapitel eines normalen Romans.  Je nach dem wie wir es strukturieren, könnten es dann so zwischen 5-10 Seiten sein oder so. Es ist schwer zu sagen vorher.
Es gibt halt verschiedene Möglichkeiten das zu strukturieren. Kapitel (Episoden) sind im Grunde ja Abschnitte einer Geschichte, die in sich irgendwie schon eine eigene kleine Geschichte erzählen. Also meistens bestehen sie aus 1-3 Szenen, die mit einem Cliffhanger abschließen. Danach im nächsten Kapitel wird dieser dann direkt aufgelöst oder halt ein anderer Handlungsstrang weiter erzählt. (Ein anderer Charakter/Handlungsort oder so)
Man kann sich ein Kapitel schon bisschen vorstellen wie eine Episode eine Serie (Deswegen nehm ich diese Begriffe auch immer), wo dann halt ein Tag des Charakters oder so erzählt wird, der besonders relevant ist. Zwischen Kapiteln kann dann auch mal mehr Zeit vergehen und sie sind in einer neuen Situation oder sowas. 
Aber die Struktur der Episoden hängt maßgeblich von der Story an sich ab. Bei der Zombie Geschichte könnte man z.B. einzelne Episoden aus den 3 Teilen der Geschichte erzählen und dann im darauf folgenden Kapitel die nächste Episode des nächsten Teils erzählen (Also Teil 1 Ep. 1, dann Teil 2 Ep. 1, dann Teil 3 Ep.1, dann Teil 1 Ep.2, dann Teil 2 Ep2. usw.)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 03.11.15 0:14

Also wenn du Interesse hättest, wären wir immerhin schon 3. ;) ich peile so 3-5 Leute an.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Sayocchi am 03.11.15 21:19

Ja klar, ich wär dabei :D Muss mich am Anfang wahrscheinlich noch mit dem Konzept ein wenig vertraut machen, aber es hört sich nach was lustigem an
avatar
Sayocchi
Frischholz

Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 84
Krümel : 117

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 03.11.15 21:51

Mit 3 Leuten könnte man es versuchen.
Welche Idee findet ihr denn am besten (oder ne eigene Idee)? 
Pesto scheint Zombies zu präferieren, was ist mit dir Sachi?
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Sayocchi am 03.11.15 22:04

Ich finde die Idee ziemlich reizend, mit den ganzen Zombiegeschichten endlich mal abzuschließen (obwohl dieses Genre leider immer noch zu beliebt is).

Bei der Charakterzusammenstellung würde ich es dann aber so bevorzugen, keine Familie zum Zentrum der Geschichte zu machen. Ich würde es interessanter finden, verschiedene Menschen mit verschiedenen Wesenszügen/Wertvorstellungen etc zusammenzuschmeißen, da - wie ich finde - der Survival-Aspekt von dem Ganzen gesteigert wird (Konflikte in der Gruppe können immer wieder auftauchen, was ein großes Risiko in der derzeitigen Situation darstellt / sie müssen sich irgendwie zusammenraufen, solche Geschichten)

Was haltet ihr davon?
avatar
Sayocchi
Frischholz

Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 84
Krümel : 117

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 03.11.15 22:19

Ich finde auch, dass die einzelnen Geschichten z.B. mehr durch Orte oder Backstory zusammengehalten werden sollten, als durch Charaktere (wobei so Nebencharaktere könnten z.B. in der einen oder anderen Geschichte auftauchen)

Würd das ganze aber lieber bei Skype besprechen, weils dann wirklich einfacher ist. Also wenn du hast, schick mir mal deinen Skype Namen
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Sayocchi am 03.11.15 22:33

kleines_illu wäre meine Skype ID :)
Stehe aber erst morgen zur Verfügung
avatar
Sayocchi
Frischholz

Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 84
Krümel : 117

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Resquiat_in_Pesto am 03.11.15 22:48

Die anderen geschichten sind halt etwas kurz zusammengefasst, darum ist mir dazu nichts eingefallen (vampirmafia??), aber im grunde bin ich für alles zu haben. Bei scifi und krimi muss man sich nur eben infos aus den rippen leiern, das artet dann schon mal in arbeit aus, ne?
Aber jo, das kann man ja in skype bereden; machst du dann eine gruppe auf?
avatar
Resquiat_in_Pesto
Grammar Nazi

Weiblich Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 660
Krümel : 638

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 03.11.15 22:52

Ich hab bereits eine Gruppe auf gemacht. Solltest du drin sein, es sei denn du hast einen neuen Skype Account.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Minamimoto am 03.11.15 23:20

Also ich würde auch gerne mitmachen, wenn ich noch in die Gruppe mit reindürfte.

& zum Thema, Akeem, du hast langsam mal die Schnauze voll von den Zombie-Geschichten: du könntest dir die Serie In the Flesh geben. Leider nach 2 Staffeln abgesetzt, behandelt aber genau das, was du dir wünschst: Ausbruch ist vorbei, normales Leben wird wieder geführt, Heilmittel wurde gefunden und Untote sind wieder mit klarem Kopf in der Gesellschaft. Ist ganz interessant :3 [/offtopic]
avatar
Minamimoto
Grim Heaper

Weiblich Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 1701
Krümel : 715

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 03.11.15 23:41

Das klingt genau nach meinem Konzept. :D Werd ich mal rein sehen.
Kannst mitmachen, ich adde dich gleich.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Akeem am 23.11.15 2:11

Wir sind immer noch in der Planungsphase. Also ist es immer noch möglich dazu zustoßen, Leute! Also wer Lust hat.
Das hier haben wir bisher:
http://anime.forumsrpg.com/t4368-the-writers-room-zombies

Wenn jemand noch eine Knaller Idee hat, gerne raus damit ;)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: The Writer's Room

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten