Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 12.11.15 19:14

Hallo,
ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen RPG Partner. Da ich selbst recht aktiv bin, hätte ich auch gern einen entsprechend aktiven Partner. Ihr müsst nicht täglich posten, aber ich habe auch keine Lust jedes mal eine Woche oder länger auf einen Post zu warten. Bei einer solchen Schreibfrequenz vergeht mir selbst rasch die Lust am RPG.
Ebenso bevorzuge ich es längere Posts zu schreiben und ich fände es schön, wenn mein Partner das ebenso tun würde.
Eine Idee für eine konkrete Story habe ich im Moment nicht, aber man kann sich ja etwas überlegen.
Meine bevorzugten Genre sind: History, Fantasy, Sience-Fiction .
Es würde mich freuen, wenn sich jemand zum schreiben finden würde.

Liebe Grüße
Todd
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Pseudo am 12.11.15 19:34

Ich eigentlich relativ aktiv und mit Fantasy und Sci Fi kann ich auch viel anfangen.
2-3 Posts im RPG pro Woche sollten auch bei mir auf jeden Fall drin sein. Was Länge der Posts angeht ist das bei mir unterschiedlich, je nachdem, wie viel die aktuelle Lage hergibt.
Auf ein zweites Zweier-RPG hätte ich auch Bock ^^
Von daher wäre ich definitiv dabei, wenn du Bock hast.
avatar
Pseudo
Frischholz

Männlich Anzahl der Beiträge : 102
Krümel : 136

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 12.11.15 19:40

Also ich hab jetzt spontan keine Einwände :P
Dann müssen wir uns mal Gedanken wegen einer Story machen. Ich hätte ja gerade am meisten Lust auf was in die Richtung Fantasy.
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Pseudo am 12.11.15 19:42

Fantasy hört sich gut an.
Ich gehe jetzt erstmal mit meinem Hund Gassi, möglicherweise bekomme ich dabei auch ne gute Idee.
avatar
Pseudo
Frischholz

Männlich Anzahl der Beiträge : 102
Krümel : 136

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Tailly am 12.11.15 19:44

Bin auch dabei. ^.^
avatar
Tailly
Ehren-Mitglied

Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Krümel : 381

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 12.11.15 19:46

ok^^
Mir ist auch schon eine vage Idee gekommen. Ich versuch es mal auszuformulieren, weiß nur nicht ob ich es heute Abend noch schaffe. Muss jetzt erst mal paar Runden LoL mit einem meiner Freunde spielen ^^

@Tailly: Also ich wollte eigentlich ein 2er RPG schreiben. Gruppen RPGs haben meiner Erfahrung nach nur eine sehrt kurze Halbwertszeit. Und nach meinem letzten Versuch eines Gruppen RPGs, welches jetzt schon wieder halb tot im Koma liegt habe ich keinerlei Ambitionen das noch einmal anzugehen ^^
Aber ich hätte auch noch Zeit für ein zweites zwei RPG. Nur zwei Ideen habe ich jetzt wirklich nicht auf Lager xD
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Pseudo am 12.11.15 20:27

Was hast du denn für eine Idee und was für Fantasy willst du schreiben? Gibt ja viele Low Fantasy, High Fantasy, Steam punk, etc.
Wenn du noch ein RPG mit Tailly hättest, dann ist das iwie ein PP-Dreieck:jeder hätte mit jedem ein RPG xD
avatar
Pseudo
Frischholz

Männlich Anzahl der Beiträge : 102
Krümel : 136

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 12.11.15 20:42

Meine Idee wäre eher Low fantasy. Ich werds versuche heute Abend noch grob auszuformulieren.

(Und wenn du das so sagst hört sich das irgendwie seltsam an ;) :P )
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 12.11.15 23:13

Im Osten des südlichen Kontinents liegt eine fruchtbare Region, welche in der Vergangenheit schon oft die Begehrlichkeiten fremder Völker geweckt hat. Große Kulturen sind in den fruchtbaren Flussebenen entstanden und wieder gefallen.
Vor etwa hundert Jahren dominierte das Königreich Arzawa im Süden die Region das Land, während im Norden verschiedene Fürsten und Stadtkönigtümer existierten, welche ständig untereinander im Streit lagen. Noch weiter im Norden wird das fruchtbare Gebiet von einem Gebirge begrenzt, welches von rauen Bergstämmen bewohnt wird. Regelmäßig schließen sie sich zur Erntezeit zusammen und fallen plündernd in den südlicheren Ländern ein.
Doch dann drang das Volk der Hurriter aus den Steppenregionen im Westen in das Land ein und unterwarfen einige der Stadtkönigtümer und machten die florierende Handelsmetropole Kanisch zu ihrer Hauptstadt.
In den folgenden Jahren unternahmen sie immer wieder Raub- und Eroberungszüge im Umland und unterwarfen nach und nach den Rest der Kleinstaaten im Norden, bis Arzawa sich durch sie bedroht fühlte. Doch unter ihrem König Telipinu gelang es den Hurritern die Streitkräfte der Arzawa zu schlagen und ihnen einiges an Gebiet abtrotzen, sodass diese ihre Vormachtstellung verloren.
Auch Innenpolitisch konnte er dem Reich zu Aufschwung verhelfen. Handel, Wissenschaft und Kultur erlebten unter seiner Herrschaft eine wahre Blüte. Allerdings war ihm Innerdynastisch kein solches Glück beschert. Vor wenigen Jahren rebellierten nun auch seine beiden Söhne, welche er als Statthalter eingesetzt hatte gegen ihn. Daraufhin setzte er Hantili, den Sohn seiner Tochter, welcher zu diesem Zeitpunkt erst vier Jahre alt war als Erbe ein. Doch nun drei Jahre später liegt der König mit einer schweren Krankheit danieder. Es ist absehbar das er nicht überleben wird.
Hantilis Mutter Roxana wurde von Telipinu als Regentin bestimmt, bis ihr Sohn volljährig sein würde. Eine Wahl, welche unter der Führungsschicht der Hurriter stark missbilligt wird. Roxana hegt große Sympathien für die Kultur der ursprünglichen Bevölkerung des Landes und umgibt sich bevorzugt mit diesen. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Hurritischen Adligen sie nicht mehr als eine ihres Volkes betrachten und in ihr eine Bedrohung sehen.
Und ein weiterer Konflikt spaltet die Hurriter. Aus ihrer alten Heimat brachten die Hurriter eine Vielzahl von Göttern mit, während die ursprünglichen Bewohner des Landes nur einen Gott, den Schöpfergott Ahura Mazda verehren. In den letzten Jahrzehnten haben sich viele Hurriter zu diesem neuen Glauben bekehrt, während allerdings ebenso viele noch an den alten Göttern festhalten. Diese sehen darin einen Bruch mit den Traditionen ihres Volkes und würden den fremden Glauben am liebsten bekämpfen. Roxana ist ebenfalls eine glühende Anhängerin des neuen Glaubens und sie macht keinen Hehl daraus, dass sie ihn zum Staatskult erheben möchte.
Die unterworfenen Städte warten nur auf einen Moment der Schwäche um ihre Unabhängigkeit zurück zu gewinnen und auch Arzawa wartet auf eine Gelegenheit um die verlorenen gegangen Gebiete zurückzuerlangen und den verhassten Konkurrenten loszuwerden.
Und nicht zu Letzt darf man die Bergvölker aus dem Norden vergessen, welche die Nordgrenze bedrohen und das Reich zusätzlich destabilisieren könnten.
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Pseudo am 13.11.15 13:47

Die Idee gefällt mir sehr gut, auch wenn hier die Fantasy wirklich low ist xD
Welche Chars werden dann gespielt? Vermutlich Roxane und wer noch?
avatar
Pseudo
Frischholz

Männlich Anzahl der Beiträge : 102
Krümel : 136

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 13.11.15 14:13

Na ja Roxana ist auf jeden Fall ein wichtiger NPC. ^^ Ich für meinen Teil hatte vor einen hurritischen Adligen, wahrscheinlich auch mit verwandschaftlichen Beziehungen zur Königsfamilie zu spielen. 
Es sollten eben Charaktere sein, die in einer entsprechenden Position sind um sich auch politisch zu betätigen. 
Wenn dir die Idee gefällt, dann kann ich nach her auch noch mal ein bisschen was näheres ausarbeiten, was die Welt angeht und so. Und eine Karte wäre wahrscheinlich auch keine schlechte Idee ^^
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Pseudo am 13.11.15 15:54

Wäre ne gute Idee ^^
avatar
Pseudo
Frischholz

Männlich Anzahl der Beiträge : 102
Krümel : 136

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Tailly am 13.11.15 15:57

Kein Probelm, Todd. :)
avatar
Tailly
Ehren-Mitglied

Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Krümel : 381

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Todd am 13.11.15 16:05

Wie gesagt Tailly, wir können gern zusammen ein RPG schreiben, aber da müssten wir uns noch mal was neues überlegen :)

So ich hab mir mal ein paar Gedanken gemacht und auch eine grobe Karte angefertigt:


Die brauen Namen sind die Flüsse Namen und der Puratti bildet die Grenze zu Arzawa im Süden. Mit Ausnahme von Uratta und dem Kaschkäerland sind alle Gebiete im Norden Teil von Mittani.
Neben den eingezeichneten Städten gibt es natürlich noch kleinere weniger bedeutende Städte.


Gesellschaft und Kultur

Die Hurritische Gesellschaft ist zum größten Teil Feudal organisiert. An der Spitze des Reiches steht der Großkönig, welcher zugleich auch Hohepriester des traditionellen Staatskultes ist. Beinahe ebenso mächtig ist die Großkönigin, welche ebenfalls den Titel der Hohepriesterin begleitet. Ihre Befugnisse gehen soweit, dass sie in ihrem Namen zu gar Staatsverträge abschließen kann. Ihr Amt ist nicht an den König gebunden. Das heißt, wenn der amtierende König behält sie ihre Position und die Frau des neuen Königs kann erst nach dem Tod der alten König deren Posten übernehmen.
(Telipinus Frau ist bereits vor einigen Jahren gestorben und er hat nicht erneut geheiratet, wodurch es im Moment keine Königin gibt. Roxana trachtet danach quasi in der Funktion der Regentin diese Stellung auszufüllen.)
Von dem Posten der Großkönigin einmal abgesehen sind die Frauen den Männern in der Gesellschaft untergeordnet.
Der Einfluss des Adels auf die Politik ist allerdings auch nicht unerheblich. Das Reich ist dezentralisiert organisiert, was bedeutet das der lokale Adel ein hohes Maß an Autonomie in seinen Territorien genießt. So gelten im Reich auch keine einheitlichen Gesetze. Die Gerichtsbarkeit unterliegt den lokal Herrren und entsprechend verschieden sind die Gesetze.
Unter den Adligen stehen die Freien. Bei diesen handelt es sich zumeist um die Bürger der Städte oder Großgrundbesitzer. Den weitaus größten Teil der Bevölkerung machen die Unfreien, also Leibeigene und Sklaven aus.

Mittani ist ein Vielvölkerstaat. In den unterworfenen Regionen leben Gruppen verschiedener Ethnien und Kulturen und vieler Orts wurden die ursprünglichen Fürsten und Kleinkönige als Vasallen in ihren Ämtern belassen.
Die offizielle Amtssprache des Reiches ist hurritisch, aber der größte Teil der einfachen Bevölkerung spricht diese Sprache nach wie vor nicht. Vor dem Eindringen der Hurriter war nesisch, benannt nach der Stadt Nescha, die dominierende Sprache für Handel und Diplomatie und so spielt sie auch heute noch als die im Reich am weitesten verbreitete Sprache eine zentrale Rolle.
Immerhin eine gemeinsame Schrift verband die Völker des Nordens bereits miteinander, welche auch die Hurriter übernommen haben.


Das Militär

Das Herzstück des Mittanischen Heeres bildet traditionell die Kavallerie. Schwere Panzerreiter und leichte berittene Bogenschützen, welche in der Tradition der Halbnomadischen Lebensweise stehen, welche die Hurriter pflegten, ehe sie in ihre neue Heimat einwanderten.
Neben den Reitern hat jeder Vasall des Großkönigs ist außerdem in seinem Vasallenvertrag zum stellen eines bestimmten Truppenkontingents im Kriegsfall verpflichtet.


Religion

Das traditionelle Pantheon der Hurriter umfasst dutzende von Göttern. Allerdings spielen lediglich vier, die Sonnengöttin Arrina, die Kriegsgöttin Istar, der Wettergott Tarhunna und die Muttergöttin Hepat eine zentrale Rolle im Staatskult selbst. Wobei es mit unter auch nicht Schaden kann auch den Rest der weniger machtvollen Götter gnädig zu stimmen...
Die Bewohner ihrer neuen Heimat hingegen folgen der Lehre des Propheten Zarathustras und verehren Ahura Mazda als alleinigen Schöpfergott. Wenngleich es auch in ihrem Glauben einige unbedeutende Nebengötter gibt, so spielen diese im großen und ganzen keine Rolle.
Sie verehren das Feuer als besonders heilige Schöpfung Ahura Mazdas und glauben, dass er die Menschen erschuf damit diese Glücklich sind. Dementsprechend sind ihrem Glauben nach Konzepte wie Enthaltsamkeit, Fasten und Keuschheit quasi eine Sünde. Denn ihrer Auffassung nach muss es dem Körper gut gehen, um wirklich glücklich sein zu können.
Die alten Traditionen der Hurriter sehen Monogame Ehen vor, während unter den Zoroastriern der Oberschicht Polygamie üblich ist.
avatar
Todd
allwissend

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 10428
Krümel : 7178

Nach oben Nach unten

Re: Postpartner/in für 2er RPG gesucht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten