Das etwas andere Zombie Survival RPG [ max 4 Personen gesucht]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das etwas andere Zombie Survival RPG [ max 4 Personen gesucht]

Beitrag von Armitage am 16.08.16 13:29

Hallöchen liebe Community,

wir - das wären Hel und ich - möchten den Versuch wagen, mal etwas vom üblichen RPGn abzuweichen und mehr Zufallsentscheidungen einzubauen. Als Setting soll uns ein dystopisches Szenario dienen, in dem die Menschheit am Rande der Auslöschung steht und um ihr Überleben bangen müssen.
Wir suchen im besten Falle noch 4 weitere Mitschreiber.
Bei Interesse könnt ihr gerne im Eröffnungsthread vorbei schauen:  
http://anime.forumsrpg.com/t4841-last-hope-kap-1-der-neuanfang

Story:
Wir schreiben das Jahr 2027. Die Welt wie sie einmal war existierte gibt es schon lange nicht mehr. Durch einen Krieg mit atomaren Waffen wurde die Erde so sehr verstrahlt, dass irgendwann in der Nachkriegszeit Mutationen auftraten, die die Menschheit zerstörten. Zombies nannte man diejenigen, deren Haut zerfiel und die sich von lebendigem Fleisch ernährten, egal ob menschlich oder tierisch. Einigen guten Beobachtern fiel auf, dass sich die Zombies nur an körperlich gesunden Menschen vergingen. Der Plan entstand, die Menschheit mit Krankheitserreger wie Polyo, Zika, Ebola und ähnlichen tödlichen Krankheiten zu infizieren, um sie für die Zombies unsichtbar zu machen. Für eine kurze Dauer des Krieges um die menschliche Rasse, schien es, als hätte dieser Plan Erfolg. Doch dann begannen die Krankheitserreger ihrerseits zu mutieren. Die Menschheit schaffte es nicht, ein Gegenmittel für die mutierten Viren herzustellen, die sich durch die radioaktive Verseuchung der Welt rasend schnell in den Zombies zu entwickeln schienen. So musste die Menschheit an zwei Fronten kämpfen.
Kleinere Quarantänestationen wurden unter militärischer Aufsicht gebildet. Die Regierungen der Welt brachen zusammen. Nur wenige Forschungen konnten über die Zombies und das in ihnen innewohnende Virus gemacht werden. Notfalllösungen für einen Biss, da das Virus augenscheinlich durch Blut übertragen wurde, sind zumeist Amputationen der betroffenen Stellen – sofern sie im richtigen Zeitrahmen stattfinden.

Heute besteht die Möglichkeit gegen Krankheitserreger und Zombies Immun zu sein. Doch das Wissen darüber ist rar gesät und kaum jemand kann sich sicher sein. Unsere Geschichte startet in einer Quarantänestation irgendwo in Deutschland. Die Mauern haben nicht mehr standgehalten. Die Zombies haben sich angepasst, Futterknappheit herrscht überall. Der Notfallplan tritt in Kraft. Quarantänestation Lagune wird evakuiert. In den Irrungen und Wirrungen der Evakuierung versucht jeder seine Haut zu retten. Ohne die Gruppe ist jedoch ein einzelner Mensch dem Tode geweiht. Selbst die menschliche Rasse steht jetzt auf der roten Liste der gefährdeten Arten. Hier startet die Geschichte. Das Ziel: Ein Fleckchen Erde dass als ehemaliger Militärbunker genutzt wurde. Der Aufbau von Quarantänestation Last Hope. Schaffen wir es lebend dort hin?
avatar
Armitage
Frischholz

Weiblich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 81
Krümel : 86

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten