Writer's Room

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Writer's Room

Beitrag von Akeem am 05.01.17 4:14

Hey Leute!

Als fast eine Art Tradition will ich auch dieses Jahr versuchen, eine Geschichte mit euch zusammen zu schreiben! Richtig, kein RPG, sondern eine Geschichte.
Während in einem RPG jeder nur in eine Rolle schlüpft, seid ihr bei  diesem Projekt Autor der gesamten Geschichte. Ihr spielt alle Charaktere, schreibt alle Dialoge und plant die Geschichte, ihre Twists, den Anfang und das Ende.

Wir bilden ein Autorenteam: Den "Writers Room". Das ganze wird so ablaufen:

1. Unser Team wird eine Idee aus dem Sammelsurium an Ideen auswählen und diese dann Schrittweise konkretisieren. Wir werden Charaktere erstellen, Storylines planen, Character Arcs erstellen, World Building betreiben und schließlich herunterbrechen, was in etwa in welchem Abschnitt der Geschichte (z.B. in jedem Kapitel) passieren soll.
2. Wir teilen die unterschiedlichen Kapitel auf die einzelnen Personen auf, die dann alleine (oder mit 1-2 Partner) diese Kapitel verfassen. Danach wird das Kapitel innerhalb der Gruppe besprochen und jeder darf Kommentare dazu geben. Diese Anmerkungen werden dann benutzt, um das Kapitel zu verbessern. Ist das Kapitel beendet worden, wird es...
3. Hier im Forum veröffentlicht und jedermann kann es lesen.

Schritte 2 und 3 werden wiederholt, bis die Geschichte zu Ende geschrieben ist. Allerdings heißt das nicht, dass wir Schritt 1 nicht noch einmal wiederholen. Die stetige Diskussion wird nebenher laufen und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Plan am Anfang nicht so umgesetzt wird, wie wir es uns dachten, da uns auf dem Weg noch eine bessere Idee kam ;). 

Für das Organisatorische:
1. Es wird eine Art "Sammlungsthread" im Forum geben, aber der Hauptteil der Arbeit und die Diskussionen werden vermutlich über eine Skype-Gruppe geschehen.
2. Nicht jeder ist verpflichtet zu schreiben! Wenn es in Schritt 2 darum geht, die Kapitel wirklich zu verfassen, ist nicht jeder Teilnehmer unseres Teams dies auch tatsächlich zu tun. Hat jemand nur Lust darauf, seine Ideen einzubringen? Hat jemand nicht genug Zeit, um zu schreiben? Kein Problem. Das ist kein Zwang. 
3. Dies ist ein Langzeitprojekt! Das bedeutet, dass man nicht erwarten kann oder sollte, dass innerhalb von ein paar Wochen schon Ergebnisse sehen zu können. Dies ist höchst unwahrscheinlich, vor allem weil gerade die Einigungsphase am Anfang langwierig sein kann. Dafür flutscht es umso mehr, wenn man sich als Team erstmal eingegroovt hat ;) Also bitte einen längeren Atem haben, wenn ihr euch hier anmeldet.
4. Ich selber werde als "Showrunner" fungieren und bei eventuellen Unstimmigkeiten Entscheidungen treffen, damit das Projekt weiterlaufen kann. Dabei gilt immer: Story first! Also ich werde die Entscheidung treffen, die für mich persönlich die beste Idee für die Geschichte ist. Dies muss einfach sein, da es sonst zu viel zu langen Diskussionen führen kann, die keinen Sinn haben und zu nichts führen. Was mich auch gleich zum Nächsten Punkt bringt...

Noch ein Wort zum Schluss:
Es ist ein Autoren-TEAM! Wenn mehrere Menschen aufeinander treffen, ist es normal, dass nicht alle dieselbe Meinung haben werden. Es ist wichtig, dass ihr kritikfähig seid, wenn ihr hier mitmacht. Keiner will bei der Kritik oder dem subjektiven Nicht-gefallen einer Idee, den Ideen-Geber persönlich angreifen. Wer Kritik immer persönlich nimmt und einer ein dünnes Fell bei so etwas hat, für den wird das ganze leider eher nichts sein. Es geht hier vor allem darum Leute mit anderen Ideen und Meinungen eine Chance zu geben und einräumen zu können, wenn jemand anderes eine "bessere" Idee hat, oder sie zumindest beim Großteil des Teams besser ankommt. Geschmäcker sind verschieden, niemand sollte das persönlich nehmen.

Als Referenz verlinke ich hier noch einmal die Threads zu den letzten beiden Versuchen des Writers Room:
http://anime.forumsrpg.com/t3467-spiel-form-idee-the-writer-s-room
http://anime.forumsrpg.com/t4365-the-writer-s-room

Wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, schießt los!

_________________________________________________________________________
Okay... Jetzt wo wir das Ganze geklärt haben, kommen wir zum interessanteren Teil: Die Ideen!

Bisher hat @Sanara ihr Interesse angegeben und auch direkt ein paar Ideen mitgebracht:
Geistermädchen:

Ein Teenager-Mädchen, dass eigentlich einen normalen Alltag lebt, sieht eines Nachts plötzlich eine finstere Gestalt. Die Nacht darauf hört sie, wie jemand ihren Namen flüstert und das obwohl niemand im Raum ist. Die Vorfälle häufen sich und als sie eines Nachts ihren Mut zusammen nimmt und der Stimme antwortet, versucht diese ein Gespräch mit ihr aufzubauen. 
Das Mädchen findet heraus, dass es ein Geist ist, der zu ihr spricht. Es ist ein Junge, der nur wenige Jahre älter ist als sie. Sein Name ist Phillip und sie beide werden sehr gute Freunde. Bald entwickelt das Mädchen sogar gewisse Gefühle für den so echt wirkenden Geist, die sie nicht zurückhalten kann. Kurz nachdem das Mädchen dem Geist ihre Liebe gesteht, verschwindet er.
Und er hinterlässt eine gefährliche Nachricht, irgendjemand hat schlimmes mit ihm vor..
Das 17-jährige Mädchen findet einen Weg, um in die Geisterwelt zu gelangen, in welcher sie beschließt, nach Phillip zu suchen.
Der Tod:

Sie spielt in einer fiktiven Welt.
Die Hauptstadt Heod ist die bekannteste Handelstadt des Landes, hier leben sie alle - Händler, Gaukler, Schauspieler, Plünderer, Diebe, Mörder, Dirnen, Adlige, Soldaten und unschuldige Kinder. Die Stadt ist offen für alles und Verbrechen geschehen hier tagtäglich...
Und dennoch, seit einigen Wochen scheint die Todesrate in den Himmel zu schießen. Woran mag das liegen? Dies fragen sich auch fünf Bewohner der Stadt, sie alle haben die wichtigsten aus ihrer Familie verloren. Und zwar schlagartig, ohne Vorwarnung.
Trotz der Tatsache, dass sie alle fünf verhasste Erzfeinde sind, schließen sie sich zusammen, um den seltsamen Toden auf den Grund zugehen. 
Aus einfacher Neugier, wird ein verstriktes Netzaufgedeckt, das wahrhaftig das Können der Detektive beansprucht.
Wohin es sie führt, hätten sich die unbedeutenden Figuren nie vorstellen können.
Lebendige Tote.
Eine Armee aus toten Kriegern.
Und ganz am Ende, ihr Beschwörer, der König der Toten - mit dem Plan die Welt zu überrennen.

Außerdem habe ich hier noch folgende Ideen:
Mafia Vampire:

Im Prinzip geht es um die Umsetzung dieser RPG-Idee von mir und Ezra:
http://anime.forumsrpg.com/t3672-zentrum-der-macht
Universal University of Unusal Individuals:

Basierend auf diesem RPG (http://anime.forumsrpg.com/t4325-the-amazing-universal-university-of-unusal-individuals-director-s-cut) soll es in dieser Geschichte um einen Haufen verrückter Jugendlicher mit krassen Fähigkeiten gehen, die allerdings keinerlei Ahnung haben, was sie damit anfangen sollen oder wie sie die richtig einsetzen. Deswegen gehen sie auf die Universal University of Unusal Indiviuals (kurz: UUUI), wo sie den Umgang erlernen.
In dieser Geschichte geht es aber weniger um die Schule selbst, sondern eher um die Gruppe an absurden Gestalten, die allesamt einen an der Waffel haben. Der Fokus dieser Geschichte würde eindeutig auf COMEDY liegen und das Absurde zelebrieren.
Im weiteren Storyverlauf würden sich erst die Gruppe kennenlernen, da sie in einem Haus wohnen und dann direkt eine krasse Party feiern, bei der sie wegen Verletzung der Hausordnung erwischt werden und zum Nachsitzen am nächsten Tag verurteilt werden. Als sie jedoch im Klassenzimmer sitzen und Däumchen drehen, passiert das folgende: Nämlich gar nichts. Der Herr Lehrer taucht nicht einmal auf. Nach einigen Minuten realisieren unsere Helden das und fangen an auf dem Campus herum zu laufen. Ihre unfassbare Entdeckung: Alle Lehrer sind verschwunden.
Daraufhin bricht am Campus natürlich absolutes Chaos aus. Was genau hier passiert, steht absolut noch nicht fest. Vermutlich werden sich Gangs bilden und diese dann in absurden Schachturnieren die Vorherrschaft ausspielen. 
Unsere Helden jedoch erfahren bei ihren Forschungen, um was für einen Zauber es sich handeln müssen und finden heraus, dass ein ehemaliger Schüler, der angibt diese Schule sei absolut sinnlos und hätte sein Leben zerstört, alle Lehrer durch ein Dimensionsprotal in verschiedene Dimensionen gesperrt hat. Daraufhin machen sich unser Helden in eine Dimension nach der anderen auf, um das Geheimnis zu lüften und die Schule zu retten.

Also im Prinzip Harry Potter in bescheuert.
Duell der Detektive:

In dieser Idee geht es um 3-4 verschiedene Detektive, die in einer Stadt denselben Mordfall lösen wollen. Die Detektive kommen dabei aus total unterschiedlichen Verhältnissen und haben auch sehr unterschiedliche Persönlichkeiten. Da gibt es zb. den Ex-Cop, der seine Fälle mit Professionalität löst, die flippige, junge Dame, die aus jeder Auflösung eine Show macht und ein echter Star in der Stadt ist und beispielsweise einen totalen Loser, dessen letzter Fall es war, eine Katze zu finden.
Diese Detektive werden aus verschiedenen Gründen mit der Lösung dieses Mordfalls beauftragt. (Z.B. könnte ein Detektiv selbst von der Polizei als Täter ins Visier genommen werden.)

Der Ton der Geschichte soll eher leicht sein. Das Zusammenspiel von Charakteren und die Verschiedenheit der Detektive macht vieles des Charmes der Idee aus. Also ich würde hier lieber keinen zu ernsthaften Krmi-Thriller sehen wollen, der zwar clever und auch ruhig gnadenlos sein darf, aber nicht düster und depressiv. 

Ich fände es auch interessant in diese Geschichte noch eine Fantastische/Science-Fiction Komponente mit einzubringen. (vielleicht Zeitreisen oder Magie oder vielleicht sogar UFOs). Aber nur wenn die Idee stimmig wäre.

Das sind jetzt erstmal nur unsere Ideen. Ihr könnt auch gerne noch eure dazu geben und wir wählen dann aus diesem Pool von Ideen eine aus.
Wie sieht's aus? Hat 2017 vielleicht jemand Lust zu so etwas? ;)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Tailly am 05.01.17 13:34

Bin dabei! *.^ Ich finde die Idee mit dem Geistermädchen super. ^.^
Ich denke, dass man dann noch die Schreibeweise besprechen wird, oder?
avatar
Tailly
Ehren-Mitglied

Weiblich Anzahl der Beiträge : 427
Krümel : 379

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Akeem am 05.01.17 13:41

Ja. Genau. Das wird alles besprochen.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Saddy-chin am 05.01.17 14:20

ich hätte auch Interesse daran :) Find die Idee echt gut.
(Ich persönlich mag Der Tod und Duell der Detektive am meisten *hüstel*)
Wie gesagt, ich finds toll, bin dabei ^-^/
avatar
Saddy-chin
Speed Schreiberling

Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 1410
Krümel : 1485

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Sanara am 05.01.17 15:57

Akeem hat ja auch erwähnt, dass ihr eigene Ideen reinwerfen dürft, wenn ihr eine im Kopf habt die ihr gerne schreiben würdet :D
(Allerdings würde ich hier nichts anbieten, was für euch wie ein "Baby" ist. Es kann nämlich sein, dass die Geschichte ganz anders wird wie erwartet. Deshalb lieber etwas, dass euch gefällt, aber nicht zu wichtig ist xD)
avatar
Sanara
\^w^/
\^w^/

Weiblich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 1678
Krümel : 1119

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Akeem am 05.01.17 19:37

Vielleicht kann man ja auch noch ein paar Ideen kombinieren ;)
Also ich werde auf jeden Fall noch bisschen warten, damit's auch alle hier gesehen haben. Dann schauen wir mal, was wir nehmen.

Quereinstieg ist sicher für andere auch möglich! Wir versuchen alles wichtige schriftlich festzuhalten. Doku Doku Doku.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Resquiat_in_Pesto am 06.01.17 20:34

hiho. ich würde auch wieder mitmachen und finde die geistergeschichte (bis auf die letzten beiden sätze) am besten.
ich hab auch shia gefragt, aber naja.
avatar
Resquiat_in_Pesto
Grammar Nazi
Grammar Nazi

Weiblich Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 659
Krümel : 637

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von YueChan am 06.01.17 23:46

Heii :3 würde auch gerne mit interagieren sollte noch Platz für mich sein :b
avatar
YueChan
Neuling

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 67
Krümel : 94

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Sanara am 07.01.17 13:41

Es darf mitmachen wer möchte :D
Pesto was genau gefällt dir an den Sätzen nicht?
Die Formulierung oder die Idee dahinter?

Die, die mit Akeem oder mir noch nicht in Skype befreundet sind, könnten mir oder ihm vielleicht gleich mal die Skypeadresse von euch schicken. Per PN oder so :D Dann können wir schon mal eine Gruppe aufmachen und schauen, welche Story wir denn nehmen :)
avatar
Sanara
\^w^/
\^w^/

Weiblich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 1678
Krümel : 1119

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Hel am 07.01.17 14:24

Ich fände das auch mal sehr interessant und würde gerne mitmachen. Hätte allerdings eine Idee für eine sci-fi story mit Cyborgs und Future stuff under Planeten reisen und einer ominösen Droge die ganze Bevölkerung tötet und die intergalaktische Kommission muss dann einen Meister der Verbrechen/Drogenszene eine der meistgesuchtesten Personen des Universums um Mithilfe bitten um aufzuklären wer oder was dahinter steckt.
avatar
Hel
Speed Schreiberling

Weiblich Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 1403
Krümel : 673

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Lichtertanz am 07.01.17 14:43

Nachdem ich mir diesen Thread jetzt schon einige Male angeschaut und letztendlich weggeklickt habe, würde ich dann doch gerne mitmachen.
Die Idee ist ja wirklich sehr reizvoll und mal was anderes!
Ich schicke euch gleich meinen Skype-Namen (:
avatar
Lichtertanz
Ehren-Mitglied

Weiblich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 364
Krümel : 369

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Sanchez619 am 07.01.17 15:42

Sofern noch Platz ist, bin ich auch gern dabei. Dieses Format gefällt mir sehr. Ich würde euch dann möglichst schnell meinen Skype-Account.
avatar
Sanchez619
Leser/in

Männlich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 9
Krümel : 26

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Sanara am 07.01.17 15:45

Nur her mit dem Namen :D
avatar
Sanara
\^w^/
\^w^/

Weiblich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 1678
Krümel : 1119

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Resquiat_in_Pesto am 07.01.17 15:52

Mir gefällt an der Geistergeschichte die potenzielle Auslegung für mehrere Interpretationen. Sie könnte wirklich einen Geist sehen oder ihn sich einbilden, oder sie erinnert sich nur an jemanden dessen Tod sie nicht akzeptieren kann. 

Das gäb auch gutes Konfliktpotenzial für Gespräche mit anderen Figuren, weil die ihr nicht glauben und die Person vielleicht sogar kannten und so, und weil sie nicht wissen wie sie ihr mit ihrer anscheinend mentalen Störung helfen sollen, wollen einige sie einweisen lassen und andere machen mit und glauben ihr. 

Aber mit der Geisterwelt ist das ja ein recht direkter Ansatz ohne mehrere Interpretationsansätze, was ich etwas schade finde.
avatar
Resquiat_in_Pesto
Grammar Nazi
Grammar Nazi

Weiblich Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 659
Krümel : 637

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Resquiat_in_Pesto am 07.01.17 23:13

Ich klatsch hier mal meine Ideen rein, aber zu den meisten hab ich mir bis auf das was ich hier aufschreibe keine Gedanken gemacht, also ziemlich dünne.


Je nachdem wie Hels Scifi Geschichte ist könnte man da ja vielleicht was verbinden?


Sci-Fi 1: 

Drei Freunde aus verschiedenen Schichten und aufkeimenden romantischen Interessen/Rivalitäten (2 Jungs ein Mädel) geraten in Bombenanschlag bei Bude von reichem Jungen, Mädel unauffindbar und ein Junge so schwer verletzt, dass Körper fast komplett künstlich ist. Freund fühlt sich verantwortlich und hilft ihm mit seinem Geld + Arbeit.
Mädel taucht später wieder auf als sie versucht ihren reichen Freund zu killen und alle sind verwirrt. Ähnlich Ghost in the Shell vom Setting her und Story keine Ahnung, aber ich wäre gerne der Pate vom Cyborg.


Sci-Fi 2: 

Eine Gruppe Leute (mindestens 1 Mann und 1 Frau) von denen einer öfter im VR-Netz unterwegs ist, finden auf relativ alten Datenträgern (VHS und/oder CD) Informationen die für irgendwen schädlich sind und versuchen im Internet mehr darüber rauszufinden und kontaktieren Hacker und bitten um Hilfe.
Im VR Netz haben viele einen individuellen Avatar den sie mit VR Ganzkörper-ausrüstung steuern und darum sieht das "Um Hilfe bitten" bei den ganzen Nerds mehr nach "Als Gegenleistung bei Quest helfen" aus.
Weil die Leute sich untereinander auch nicht im RL kennen nervt die Heimlichtuerei auf die Dauer, aber irgendwann wird der Staat/das Militär auf die Suche aufmerksam und kreist die Leute immer mehr ein, bis ein Hacker ihnen ne konkrete Adresse gibt. Dort haben sie ein sicheres System und können kurz zusammenarbeiten bzw sich streiten, aber werden gefunden, Hacker verschafft ihnen Chance mit den extrahierten Daten zu fliehen, wird aber gefangen genommen.
Mehr hab ich net, der Unterschlupf-hacker wäre aber mein Baby, den ich schon ziemlich komplett durchdesigned habe.


Der Liebesbrief:

Jemand findet einen Brief der niemals sein Ziel erreicht hat und antwortet darauf mit dem Vorschlag dem Schreiber zu helfen sich auszudrücken und die Rechtschreibkontrolle zu übernehmen. Es entsteht nach anfänglichem Ärger eine Korrespondenz zwischen den beiden Schreibern, wobei beide Vermutungen darüber anstellen wer die andere Person ist und wie sie aussieht. Einer oder beide wollen den nächsten Schritt in der "Beziehung" aber die Angst zwischen Erwartung und Realität oder ein Geheimnis hält sie ab.



Alice:

Eine Geschichte basierend auf einem bekannten Buch, was aber nirgendwo erwähnt wird und komplett in der realen Welt mit menschlichen Darstellern und einem eher düsteren Setting spielt. Gewalt, Drogen, was weiß ich. Keine weißen Kaninchen und sprechende Blumen.



Dann hab ich echt nur Situationen und Figuren die bei UUUI reinpassen könnten, aber die lass ich mal raus.
avatar
Resquiat_in_Pesto
Grammar Nazi
Grammar Nazi

Weiblich Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 659
Krümel : 637

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Akeem am 08.01.17 23:37

Liebesbriefe Erweiterung/Ideen aus Skype:

Basierend auf Pestos Idee:
Es gäbe die Möglichkeit die gesamte Geschichte als Briefwechsel zwischen den beiden Figuren zu erzählen.
Die andere Möglichkeit wäre es, jeweils in einem Kapitel nur einen Brief zu behandeln (z.B. einleitend oder abschließend).
Bei beiden Möglichkeiten wäre der Einsatz des Unreliable Narrator, wobei dies bei der zweiten Möglichkeit sehr viel einfacher wäre. Im Allgemeinen wäre das Erzählen in recht traditioneller Form einfacher.

Des Weiteren wurde diskutiert, ob man die Geistermädchen-Idee nicht vielleicht mit dieser Idee kombinieren könnte. Sie wechselt Briefe mit einem Geist, aber weiß es nicht.
Eine Idee war dabei, dass sie im letzten Kapitel bemerkt, dass er ein Geist sein könnte und dann an sein Grab geht oder ihn sucht.
Eine andere Idee war außerdem, dass es sich um eine Person handelt, die sie kennt, ähnlich wie bei "PS:Ich liebe dich".
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Akeem am 09.01.17 18:27

Geistermädchen Ideen aus Skype:

Basierend auf Sanaras Idee:
Der Fokus der Geschichte wäre noch nicht ganz klar. Die meisten scheinen dafür zu sein, dass es eher auf den alltäglichen Problemen des Mädchen liegt und weniger auf der Erforschung der Geisterwelt.
Deswegen ergäben sich dabei folgende Möglichkeiten:
1. Die Geisterwelt kommt nur am Rande vor, vielleicht sogar nur am Ende.
2. Die Geisterwelt ist zentraler Handlungsort der Geschichte und es ist mehr eine Art Abenteuergeschichte.
3. Die Geisterwelt kommt gar nicht vor und wird vielleicht nur angedeutet.

Außerdem steht die Idee im Raum, ob das Mädchen die Todesumstände des Geistes erfahren möchte. Dabei ist noch unklar, ob der Geist das möchte oder nicht.

Diese Idee könnte auch mit dem Briefwechsel aus der "Liebesbrief"-Idee kombiniert werden.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Akeem am 10.01.17 16:50

Der Tod Ideen aus Skype:

Die Geschichte soll am Anfang eine Mystery Geschichte sein und danach in eine Fantasy-Geschichten übergehen. Die Gruppe von Erzfeinden arbeitet zusammen, um herauszufinden, wer die Leute umbringt und sobald sie herausgefunden haben, dass es sich um einen Dämon bzw. sogar um den Tod persönlich handelt, geht es um die Vorbereitung und die Durchführung des Kampfes gegen den Tod.

Als mögliches Motiv bzw. Bindeglied zwischen den einzelnen Figuren wurde diskutiert, ob alle Erzfeinde ein Problem mit dem "Loslassen" haben.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Akeem am 10.01.17 21:32

UUUI Ideen aus Skype:

Prinzipiell ist hier alles sehr offen und möglich. 
Soll wie eine kleine Staffel "Community"(US-Sitcom) sein. Gruppe und deren Verhältnis steht im Mittelpunkt. 
Twists und ein gutes Ende sind auf jeden Fall trotzdem sehr wichtig!

Mögliche weitere Twists:
Der Schüler ist in Wirklichkeit der zeitreisende Sohn des Protagonisten, der ihn davon abhalten will, von dieser Schule abzuschließen, um sein Leben in der Zukunft zu verbessern.

Sie retten die Schule nicht am Ende, jedoch aber die Lehrer. Es ist jedoch egal, da es eh nicht so schade um die Schule ist ;-)
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler

Männlich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 2077
Krümel : 2143

Nach oben Nach unten

Re: Writer's Room

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten