Schelmische Ideensammlung (Update 03.01.18)

Nach unten

Schelmische Ideensammlung (Update 03.01.18)

Beitrag von Schelmenmaske am 20.12.17 12:27

Hier ein paar alte Ideen, die ich gerne zu neuem Leben erwecken würde. Bei Interesse bitte per PM melden, das ist übersichtlicher für mich.
Vorweg, ich schreibe gerne Posts von 50 bis 300 Worte, gerne mehr, nicht weniger. Wäre schön wenn es sich bei meinen Schreibpartnern ähnlich verhält. Für einen Post in der Woche kann ich garantieren, mehr versprechen möchte ich nicht, da ich viel anderes zu tun habe (Uni, Arbeit, Nichte). Bei allen Ideen bin ich offen für Vorschläge und Veränderungen. Und natürlich darf sich auch melden wer etwas ganz anderes mit mir schreiben möchte.

1. Lok Tíma
Nach dem Verrat an den Asen erhält der Gott des Schabernacks seine gerechte Bestrafung. Doch obwohl er mit Baldurs Tod Ragnarök eingeleitet hat schafft das Göttergeschlecht es sowohl Midgardschlange als auch Fenriswolf zu besiegen ohne Gottvater Odin und den Krieger Thor zu verlieren. Das Schicksal der Götter und ihr prophezeiter Untergang wurden unterbrochen und Loki schaffte es nicht frei zu kommen um im Kampf gegen Heimdall zu fallen. Eine neue Ära der Asen brach an, doch nur wenige Jahrzehnte nach ihrem Sieg über das unvermeidliche Schicksal stirbt die Göttin des Totenreichs. Mit ihrem Tod zerbricht Helheim und rastlose Seelen bedrohen die verbleibenden acht Welten. Midgard wird zu erst überrannt und um den schwachen Menschen zu helfen und das neue Unheil ab zu wenden beschließt X Loki zu befreien.

2. Hunter Soul
Vampire sind real, so real wie du und ich. Aber weder glitzern sie im Sonnenlicht, noch sind sie wunderschöne Kreaturen der Nacht. Es sind blutrünstige Monster, nur noch durch den eigenen Durst nach warmen Blut getrieben. Sie haben ihre menschlichen Seelen an den Teufel verloren und durch ein endloses Leben in ewiger Gier eingetauscht.
Heutzutage wissen die Menschen kaum noch was ein wahrer Vampir ist. Durch die Medien wurden diese Monster zu einem Symbol von ewiger Schönheit und Sehnsucht. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sehnen sich danach einem Vampir zu begegnen. X hingegen weiß, dass diese Kreaturen mehr als nur Geschichten sind. Er kennt ihre wahre Natur seit dem Tag als seine gesamte Familie von einem Nest getötet wurde. Als kleiner Junge konnte er nur durch Glück überleben. Heute, fast 20 Jahre später, widmet er sein Leben der Ausrottung von Vampiren. Er möchte Rache an dem Nest nehmen, das ihm damals alles nahm, und andere Menschen vor seinem Schicksal bewahren. Als Einzelgänger streift er durch die Staaten bis er eines Nachts den jungen Ordensmann Y rettet. Dieser bittet inständig darum X begleiten zu dürfen.
Y stellt sich trotz anfänglicher Hemmungen geschickter bei der Jagd an als zu Beginn erwartet und erweist sich bald als gute Ergänzung für X. Die beiden bilden ein ausgeglichenes Team und er schaffte es zum ersten mal seit langem wieder eine Bindung zu einem Menschen aufzubauen. Sie finden sogar eine Fährte des Nests, auf dass es X seit jeher abgesehen hat. Doch im entscheidenden Kampf wird Y schwer verletzt. Seine einzige Möglichkeit zu überleben bedeutet selbst zu einem Vampir zu werden. X muss nun die schwere Entscheidung treffen ob er seinen guten Freund hier sterben lässt oder ihn zu einer jener Kreaturen macht, die er selbst über alles hasst.

3. Just like Frankenstein
X ist Wissenschaftler und befasst sich seit vielen Jahren mit der Geschichte von Frankenstein und dessen Kreatur. Ihn fasziniert die Idee und als einer der wenigen glaubt er, dass es wirklich möglich ist einem Toten neues Leben ein zu hauchen oder gar gänzlich neues Leben durch Wissenschaft zu erschaffen. Die meisten seiner Kollegen belachen ihn für diese Ideen, andere haben sogar Angst vor ihm. Lediglich sein bester Freund  deckt ihm bei allen noch so verrückten Ideen den Rücken. Eines Tages gelingt X der Durchbruch, er belebt ein Versuchstier wieder zu neuem Leben. Als er seinem Freund davon berichten will muss er feststellen, dass dieser am Vorabend in einem Autounfall verstarb. X bricht daraufhin in das Leichenhaus ein, entwendet den Körper seines besten Freundes und führt den selben Versuch an ihm durch. Das Experiment gelingt und Y erwacht. Doch wie das Versuchstier scheint auch Y nicht ganz zufrieden mit dem neuen Leben in einem alten Körper zu sein.
Gesucht: X oder Y (beide Erwachsen, Geschlecht egal)
Genre: Horror, Mystery, über alles andere lass ich mit mir reden
FSK: 16 oder 18
Anforderungen: als X Wissen zu dem Thema und eine Begeisterung für den guten Frankenstein, als Y eine gute Darstellung des verwirrten Geistes
Sonstiges: Es kann sich zu einem freundlichen RPG entwickeln, meine Grundidee zielt aber nicht in diese Richtung ab. Y soll sich nicht wohl fühlen, vielleicht sogar Aggressionen, Wahn oder dergleichen entwickeln und zu einer gefahr für sich und andere werden. Während X einerseits stolz und besessen von seinem Durchbruch ist, andererseits damit nicht an die Öffentlichkeit gehen kann und sicher irgendwann bemerkt, dass mit Y nicht alles richtig ist.


Zuletzt von Schelmenmaske am 04.01.18 0:10 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Schelmenmaske
Leser/in

Weiblich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 32
Krümel : 74

Nach oben Nach unten

Re: Schelmische Ideensammlung (Update 03.01.18)

Beitrag von Schelmenmaske am 03.01.18 12:37

4. Ignis Purgatorius
Tief unter der Stadt London, in längst vergessenen Katakomben, existiert eine Organisation. Ihre Aufgabe ist es die Menschheit vor jeglicher übernatürlicher Bedrohung zu bewahren. Ob nun ein Poltergeist eine Familie terrorisiert oder ein Werwolf in der großen Stadt auf Jagd geht, sie sind dafür zuständig. Die meisten Mitglieder der Organisation wurden seit ihrer frühsten Kindheit bereits ausgebildet um dem Wohl aller zu dienen.
Elias bildet eine Ausnahme, zwar hält sein Vater eine hohe Position inne, doch er selbst zählt zu den untersten Mitgliedern und hat erst wenig Erfahrung im Außeneinsatz. Nachdem sein letzter Partner verstarb wurde er als Pathologe zurück gerufen und arbeitet seitdem fernab der Straßen. Dies ändert sich als X, das neuste Mitglied sein neuer Partner werden soll. X hat bereits viele Jahre Erfahrung mit der Jagd und zog es bisher vor aus persönlichen Gründen lieber alleine zu arbeiten. Er wollte nie der Organisation beitreten, doch seit diese Informationen zu seinem ganz persönlichen Fall haben und nur bereit sind besagte Informationen gegen seine Arbeit zu teilen willigt er ein.
Gesucht: X (über 25, Geschelcht egal)
Genre: Mystery, Fantasy, eventuell leichte Krimielemente, über alles andere lass ich mit mir reden
FSK: 16 oder 18
Anforderungen: eigene Ideen, grobes Wissen zu verschiedenen Monstern (ich kann ein paar gute Web-Lexiken empfehlen)
Sonstiges: Die Idee ist noch sehr oberflächig, wir müssten uns für einige Fälle zusammen setzten und uns was überlegen, ein paar habe ich schon grob im Kopf. Das RPG kann sowohl in der Vergangenheit (19tes Jahrhundert) als auch der Gegenwart spielen, wie es lieber ist. Ob X auf Rachefeldzug gegen ein Vampirnest ist oder ein entführtes (und gewandeltes?) Familienmitglied retten möchte ist dir überlassen, ich helfen gerne dabei was passendes zu überlegen wenn erwünscht.
avatar
Schelmenmaske
Leser/in

Weiblich Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 32
Krümel : 74

Nach oben Nach unten

Re: Schelmische Ideensammlung (Update 03.01.18)

Beitrag von KuroNekoCha am 03.01.18 21:54

Heyhoo  ich hab mir eben deine erste Idee durchgelesen und wäre sehr an dem Rpg interessiert :3 ich selbst kenne ein paar Nordische Götter und kenne auch die Geschichte ein wenig :3
avatar
KuroNekoCha
Ehren-Mitglied

Weiblich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 400
Krümel : 405

http://animerpgdream.forumieren.de/forum

Nach oben Nach unten

Re: Schelmische Ideensammlung (Update 03.01.18)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten